SKUS-Snowpark Regeln

1. Erst schauen, dann springen

Die Benützer sollen vorgängig alle Hindernisse besichtigen und jeweils sicherstellen, dass die Landung frei ist. Zudem sollen sie die Landezone nach der Landung möglichst schnell verlassen.

2. Plane deinen Lauf

Plane deinen Lauf. Die Benützer sollen sich überlegen, welche Elemente sie wie benützen möchten. Die Geschwindigkeit, die Anfahrt und der Absprung haben einen direkten Einfluss auf den Trick und die Landung.

3. Geh es langsam an

Die Benützer, insbesondere die Unerfahrenen, sollen mit den kleinen Elementen beginnen und sich die nötigen Kompetenzen für grössere Elemente erarbeiten.

4. Respekt verdient Respekt

Die Benützer sollen die anderen Parkbenützer und die Natur respektieren. Das heisst, sie sollen keine anderen Parkbenützer gefährden, sich an die Parkregeln halten und keinen Abfall hinterlassen.

Weitere Regeln im fruttpark.ch

Schätze dein Können richtig ein

Viele Unfälle passieren durch Selbstüberschätzung. Befahre darum die Elemente, die du mit deinem Fahrkönnen bewältigen kannst.

Mache dir Gedanken über die Schneebeschaffenheit

Im Verlauf des Tages kann sich die Schneebeschaffenheit (gefroren / hart / weich / Sulz / Eis / Kunstschnee, etc.) verändern. Überlege dir stets, wie der Schnee dein Fahrverhalten beeinflussen könnte.

Fahre nicht kreuz und quer

Unser Park ist in Lines aufgeteilt. Um Zusammenstösse zu vermeiden halte dich an die Lines und fahre nicht kreuz und quer.

Der Park ist für Parkbenutzer

Fahre nur in den Park, wenn du gewillt bist die Elemente zu nutzen oder du mit jemandem unterwegs bist der dies tut. Der Park ist keine Renn- oder Slalompiste.

Schütze dich selbst

Stürze sind nicht selten im Park. Darum schütze dich mit einer ausreichenden Schutzausrüstung. Wir empfehlen mindestens Helm und Rückenpanzer zu tragen.

Halte Landungen, Tables und Absprünge frei

Halte dich nie unnötig bei Absprüngen, Tables und Landungen auf. Entferne unnötige Gegenstände, welche dich und andere Parkbenutzer verletzen könnten.

Leiste Hife, wo nötig

Bei Unfällen sofort die Sturzstelle absichern, damit nicht noch schlimmeres passieren kann und sofort die Pistenrettung informieren (bei der Sesselbahnstation oder SOS Notfall-Nummer Melchsee-Frutt: Tel. 041 669 70 90).

Respektiere die Shapers und Pistenmaschinen

Befolge immer die Anweisungen der Shapers und Pistenfahrzeugfahrer. Fahre nicht dort, wo die Präparation gerade im Gange ist. Sind Elemente gesperrt, so hat dies einen Grund. Respektiere dies und befahre nie abgesperrte Elemente / Zonen.

we care – you care

Ein sauberer Berg liegt uns am Herzen. Darum werfe keinen Abfall und Zigarettenstummel vom Sessel sondern entsorge diese richtig. Bitte respektiere die Natur und halte den Berg sauber. Vielen Dank!

Habe Spass im fruttpark.ch

Herzlichen Dank für deinen Beitrag!

fruttpark.ch
Sportbahnen Melchsee-Frutt
Sarnerstrasse 1
6064 Kerns
fruttpark@melchsee-frutt.ch