Tierpark Goldau

tierpark-goldau_1980In der Freilaufzone dürfen Mufflons und Sikahirsche gefüttert und gestreichelt werden. Andere Tiere lassen sich aus sicherem Abstand beobachten – in der Gemeinschaftsanlage beispielsweise die Bären und Wölfe beim Spielen, Baden und bei der Futtersuche. Im Juni 2012 wurde eine Fischotteranlage eröffnet.

Erholung und Genuss

Im ganzen Park laden Picknick- und Grillstellen zum Rasten und Geniessen ein und auf dem Abenteuerspielplatz haben Kinder viel Raum zum Toben. Ein Selbstbedienungs-Restaurant bietet eine reiche Auswahl an Speisen und Getränken zu moderaten Preisen.

Aussergewöhnliche Begegnungen

Gruppenführungen, auf Tour mit dem Tierpfleger und Kindergeburtstage sind spannende Möglichkeiten, Tiere besser kennenzulernen.

Öffnungszeiten

1. April – 31. Oktober: Mo-Fr 9.00-18.00 Uhr, Sa-So 9.00-19.00 Uhr

1. November – 31. März: täglich von 9.00-17.00 Uhr

Natur- und Tierpark Goldau
Parkstr. 40
CH-6410 Goldau
Tel. +41 (0)41 859 06 06
info@tierpark.ch
www.tierpark.ch