Familienfischen auf Melchsee-Frutt

Unter fachkundiger Anleitung zeigen wir Gross und Klein – vom Anködern bis zum Ausnehmen der Forellen – alle Kniffs und Tricks, um zu einer feinen, pfannenfertigen Fischmahlzeit zu kommen. Jeder Kursteilnehmer hat die Möglichkeit einen Fisch nach den Vorschriften des Tierschutzgesetzes zu erlegen. Das heisst, zu betäuben sowie den Kiemenschnitt auszuführen – natürlich unter Aufsicht und Mithilfe der Kursleitung.

Treffpunkt:
Treffpunkt ist um 06.30 Uhr bei der alten Bergstation Melchsee-Frutt. Das Familienfischen dauert bis ca. 12.00 Uhr

Material:
– alte Geschirrtücher (2 – 3 Stück)
– Kühltasche
– Wanderschuhe oder Stiefel
– Verpflegung aus dem Rucksack
– Sonnenbrille, Sonnenhut und Sonnencreme
– Regenschutz und warme Kleidung

Fischerruten, Haken und Köder werden zur Verfügung gestellt.

Zu beachten:
– Es muss mindestens ein Kind pro Anmeldung am Familienfischen teilnehmen
– Die Teilnehmerzahl ist begrenzt
– Es gelten die allgemeinen Vorschriften gemäss dem Fischereireglement Melchsee-Frutt
– Mindestalter 7 Jahre

Kosten

CHF 50.00 pro Erwachsener
CHF 40.00 pro Kind / Jugendlicher von 7 bis 16 Jahre (Mindestalter 7 Jahre)

Im Preis sind das 1-Tages-Fischereipatent, die Fischerrute, der Haken sowie die Köder inklusive.

Anmeldung:

Sportbahnen Melchsee-Frutt / Tourismusverein Melchsee-Frutt, Melchtal, Kerns

Telefon +41 (0)41 669 70 60